Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie e.V.

Grundaufbau der Module

Das Curriculum besteht aus fünf Modulen und erstreckt sich über etwas mehr als ein Jahr. Die Module sind jeweils 2-tägige Veranstaltungen (Freitag und Samstag) und von der Grundstruktur im Ablauf ähnlich: An den Freitagvormittagen besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Workshop, am Nachmittag folgt eine Vortragsreihe. Die Freitagabende klingen beim Kamingespräch aus. An den Samstagen finden tumorspezifische Vortragsreihen (Endometriumkarzinom, Mammakarzinom, Zervixkarzinom, Ovarialkarzinom, seltene Tumorentitäten) des jeweiligen Moduls statt.

Während der Vortragsreihe wandert der Blick auch immer wieder einmal über den Tellerrand der gynäkologischen Onkologie hinaus. Was können wir vom Anästhesisten lernen? Wie kann ich schlechte Nachrichten professionell vermitteln oder wie präsentiere ich einen medizinischen Vortrag? Diese und andere Fragen sollen diskutiert und beantwortet werden.