NOGGO e.V.
Headerimage

Verleihung NOGGO-Award 2020 an Dr. Princess Nothemba Simelela

Der NOGGO-Award 2020 für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der gynäkologischen Onkologie wurde am 13. November an Dr. Nothemba Simelela (virtuell) überreicht.

In ihrer Position als Sonderberaterin des Generaldirektors der WHO setzt sich Princess Simelela u.a. für die weltweite Bekämpfung des Zervixkarzinoms ein. Während in den Industrienationen die Erkrankungszahlen durch Maßnahmen der Früherkennung und Prävention rückläufig sind, zählt der Gebärmutterhalskrebs global noch zum zweithäufigsten gynäkologischen Karzinom.   

„Mit der WHO-Initiative zur weltweiten Bekämpfung des Zervixkarzinoms und zur Einführung neuer Richtlinien zur Schmerzbehandlung in Entwicklungsländern und Ländern mit niedrigem Einkommen kämpft Dr. Nono Simelela täglich in bewundernswerter Weise für die Frauengesundheit.“, so Prof. Sehouli in der Laudatio. Früherkennung und Prävention sind beim Zervixkarzinom besonders wichtig, da die Erkrankung meist ohne Frühsymptome einhergeht.

Zuvor wirkte die Südafrikanerin maßgeblich bei der Entwicklung wichtiger Leitlinien mit zur Prävention von HIV-Übertragungen von Mutter auf Kind.

Dr. Simelela zur globalen Strategie zur Bekämpfung des Zervix-Karzinoms Interview

 

mehr erfahren

NOGGO-Mitglieder wählten neuen Vorstand

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. November wurde der alte Vorstand der NOGGO entlastet und die neuen Kandidaten zur Wahl gestellt. Die Mitglieder bestätigten in der digitalen Konferenz folgende Kandidaten und Ämter:

Vorsitzender Prof. Dr. Jalid Sehouli, 2. Vorsitzende Prof. Dr. Pauline Wimberger, Schatzmeister Prof. Dr. Jens-Uwe Blohmer und PD Dr. Oumar Camara Schriftführer.

Wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Pauline Wimberger im Vorstand der NOGGO zu begrüßen.

Prof. Dr. Werner Lichtenegger, der den Verein 1998 mit ins Leben gerufen hat, wurde feierlich aus seinem Amt als 2. Vorsitzender verabschiedet. Seit über zwei Jahrzehnten engagiert sich der renommierte Spezialist der operativen Gynäkologie aktiv für die NOGGO. Als Würdigung seiner großartigen Verdienste beim Aufbau, der Ausrichtung und weiteren Entwicklung der Gesellschaft verlieh ihm Prof. Dr. Sehouli den Titel eines Ehrenpräsidenten.

mehr erfahren

6. Berliner Patientinnen-Tag zum Eierstock- und Bauchfellkrebs

Das Tumorzentrum Berlin und die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs veranstalten am Samstag, 24. Oktober, von
10 - 14 Uhr den 6. Berliner Tag für Patientinnen zum Thema Eierstock- und Bauchfellkrebs. Neben spannenden Expertenvorträgen rund um das Thema Therapie von Eierstockkrebs geht die App "Thea" (ein Therapiebegleiter für betroffene Frauen) live online.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Livestream läuft unter folgendem Link: https://m.facebook.com/DIWA.community

Programmflyer zum Download

 

 

mehr erfahren

EXPRESSION VI: Neudefinition von "Langzeitüberleben"

Im Rahmen des Herbstmeetings 2019 der weltweiten Gemeinschaft der gynäkologisch-onkologischen Studiengruppen (GCIG) fand eine Abstimmung statt. Statt der bisher erforderlichen Zeitspanne von acht Jahren nach Erstdiagnose, möchten wir nun alle Langzeitüberlebenden von mindestens fünf Jahren nach Erstdiagnose einladen, an dieser Umfrage teilzunehmen.

Wir möchten daher die nun aktualisierte Definition von Langzeitüberleben, per Einleger in unsere EXPRESSION VI-Umfrage einfließen lassen.

mehr erfahren

Wenn Sie an der EXPRESSION VI – Umfrage  teilnehmen wollen oder Einleger für Ihre Broschüren benötigen, können Sie uns gern kontaktieren:

Seyma BozE-Mail: seyma.boznoggode

T.: +49 30 403 68 65 -34

weniger anzeigen

Login-Bereich für NOGGO-Mitglieder eröffnet

Neben Materialien wie der Broschüre Update gynäkologische Onkologie finden Mitglieder im geschützten Bereich der neu eröffneten Mediathek nun auch Video-Dateien von NOGGO-Webinaren. Aktuelle Aufzeichnungen digitaler Fortbildungen gibt es u.a. vom 21. Update gynäkologische Onkologie, dem Refresher Masterclass Ovarialkarzinom oder der 3teiligen Reihe Molekulares Profiling in der gynäkologischen Onkologie.

Die Mediathek wird fortlaufend mit Mitschnitten unserer Live-Streams befüllt, so dass sich ein wiederholter Besuch stets lohnt.

mehr erfahren

1. International Congress of Gynecological Oncology Bukarest

Die Charité Universitätsmedizin und die Carol Davila Universität für Medizin und Pharmazie in Bukarest veranstalten vom 9. - 11. Juli den 1. International Congress of Gynecological Oncology. Die NOGGO e.V. und weitere Gesellschaften unterstützen die Veranstaltung in Form von Kooperationen.

Der ursprünglich in Bukarest geplante Kongress findet ab Donnerstag als virtuelle kostenlose Konferenz statt. Namhafte internationale Experten geben einen vertieften Einblick in die Behandlungsstrategien gynäkologischer Krebserkrankungen.

Zum Programm und zur Anmeldung gelangen Sie hier: 1st International Congress of Gynecological Oncology

mehr erfahren

EXPRESSION VIII: Erste weltweite Patientinnen-Umfrage zu Low-Grade-Ovarialkarzinom und Borderline-Tumoren

Low-Grad-Ovarialkarzinom und Borderlinetumor erfordern eigene Therapie-Strategien. Innerhalb der EXPRESSION VIII-Studie werden erkrankte Frauen zum Thema Patienteninformation und -aufklärung befragt.Fühlen sich diese Patientinnen ausreichend aufgeklärt? Kennen sie den Unterschied zwischen einem High-Grade-und Low-Grade-Karzinom? Wie schätzen betroffene Patientinnen ihre Lebensqualität ein und wie sieht ihr Lebensstil aus? Auf Grundlage der Ergebnisse soll die Aufklärung der Patientinnen mit diesen Diagnosen ausgeweitet und dadurch die Therapie verbessert werden. Das Ethikvotum liegt vor, aktuell rekrutieren 23 Zentren Patientinnen.

mehr erfahren

EXPRESSION X: Umfrage Patientenverfügung bei Patientinnen mit fortgeschrittenen gynäkologischen Tumoren

Die Expression X-Umfrage richtet sich primär an Patientinnen mit fortgeschrittenen gynäkologischen Tumoren. Ziel der Umfrage ist die Verbesserung einer Patientinnen-orientierten Aufklärung und Information zum Thema Patientenverfügung. Insbesondere bei unheilbaren Erkrankungen kann durch eine Patientenverfügung die Entscheidungsautonomie der Betroffenen bis ans Lebensende gewahrt werden.

Diese und weitere Umfragen mit dem Forschungsschwerpunkt Langzeitüberlebende in der gynäkologischen Onkologie finden Sie hier.

mehr erfahren

Livestream zum Welteierstockkrebstag am 10.05.2020

Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs veranstaltet seit mehreren Jahren den Welteierstockkrebstag, um die Erkrankung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und die Aufklärung von Patientinnen zu verbessern.
Jährlich erkranken in Deutschland ca. 7.5000 Frauen, wobei die Tumorerkrankung häufig spät diagnostiziert wird. Der große Aktions- und Informationstag rund um das Thema wird in diesem Jahr als Online-Event durchgeführt.
Mehr Informationen zum Livestream und Programm: Welteierstockkrebstag

mehr erfahren

NOGGO-Infobrief 2020 steht als Download zur Verfügung

Der aktuelle Infobrief berichtet über Forschungs- und Studienergebnisse, gibt Einblick in die Aktivitäten der NOGGO-Arbeitsgruppen und hält eine Terminvorschau für die nächsten Veranstaltungen bereit. Als digitale Download-Version finden Sie das Heft ab sofort in der Mediathek.  

mehr erfahren

Fortbildungsveranstaltungen werden bis einschließlich Ende Juni als Online-Seminare durchgeführt

Aufgrund der hohen Infektionsgefahr durch die COVID-19-Pandemie werden als Präsenzveranstaltungen geplante Fortbildungen der NOGGO e.V. bis auf weiteres als Webinare angeboten.
Bitte informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Online-Teilnahme unter Veranstaltungen.   

 

mehr erfahren

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Einige sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig, andere bieten Ihnen einige Komfort-Optionen. Entscheiden Sie selbst, welche Cookies Sie akzeptieren und ob wir Daten an Drittanbieter-Server übertragen dürfen:

Notwendig

Komfort