NOGGO e.V.
Headerimage

AG Ovarialkarzinom

NOGGO ov29 - SCORE

Status: offen zur Rekrutierung
In dieser Beobachtungsstudie wird der Therapieverlauf bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom, die Ovastat (Treosulfan) erhalten, unter Routinebedingungen in der klinischen Praxis dokumentiert. Primäres Ziel ist die Bestimmung von Faktoren unter Alltagsbedingungen, die zur Enwicklung eines prädiktiven Scores benutzt werden können. Studienmaterial

NOGGO ov32 - MAKEI V

Status: offen zur Rekrutierung
Die MAKEI-Studie ist eine prospektive randomisierte Studie, welche die Nichtunterlegenheit von Carbopla-tin  (Carbo  600 mg / m2 pro Zyklus) gegenüber Cisplatin (Cis 100 mg / m2 pro Zyklus) bei extrakraniellen Keimzelltumoren mit mittlerem und hohem Risiko untersucht.

NOGGO ov37 - NIRAPARIB CUP

Status: offen zur Rekrutierung
Hierbei handelt es sich um eine nicht-interventionelle Registerstudie zur Evaluierung der klinischen Erfahrung mit Niraparib. Eingeschlossen werden können Patientinnen mit Ovarial-, Tuben- oder primären Peritonealkarzinomen, die im Rahmen des Compassionate-Use-Program in Deutschland 2017 mit Niraparib behandelt wurden.

NOGGO ov42 - MAMOC

Status: offen zur Rekrutierung
Innerhalb dieser Studie sollen Patientinnen nach einer Chemotherapie mit Carboplatin und anschließender Erhaltungstherapie mit Bevacizumab über einen Zeitraum von 24 Monaten randomisiert werden und entweder Rucaparib oder Placebo erhalten. Das Studiendesign sieht nur den Einschluss von Patientinnen mit negativem BRCA-Status vor. 

NOGGO ov44 - PERCEPTION

Status: offen zur Rekrutierung
In dieser einarmigen Phase-II-Multicenter-Studie wird die Wirksamkeit von Pembrolizumab in Kombination mit einer platinbasierten Chemotherapie bei 29 Patientinnen mit Low-Grade serösen Ovarialkarzinomen untersucht.

NOGGO ov45 - CAROLIN

Status: offen zur Rekrutierung
Ziel dieser prospektiven, nicht-interventionellen Studie ist die Identifikation von Krankheits-, Patienten- und Behandlungsfaktoren, die mit einem Langzeitüberleben assoziiert sind. An dieser Studie können einwilligungsfähige, erwachsene Patientinnen mit einem rezidiviertem, platin-sensitivem Ovarial-, Tuben- oder primärem Bauchfellkarzinom teilnehmen, die für eine Erhaltungstherapie mit Niraparib vorgesehen sind bzw. diese bereits bis zu max. 3 Monate erhalten.

NOGGO ov49/ENGOT ov49 - NEWTON

Status: offen zur Rekrutierung
Innerhalb dieser multizentrischen, internationalen, offenen und z.T. randomisierten Phase-II-Studie wird ein neuartiges Dosierungsschema namens RADAR (Rational Adjustment of Dose to Reduce Adverse Reactions) getestet. Ziel ist die Dosisoptimierung  von Niraparib in der Erhaltungstherapie bei Patientinnen mit rezidiviertem platinresistentem Ovarial-, Tuben- und primärem Peritonealkarzinom.

NOGGO ov50 - GRACE

Status: offen zur Rekrutierung
In dieser nicht-interventionellen Beobachtungsstudie können einwilligungsfähige Patientinnen mit Platin-sensitivem, rezidivem Ovarialkarzinom eingeschlossen werden, die seit max. einem Monat eine Rucaparib-Therapie erhalten oder für diese vorgesehen sind. Gegenwärtig gibt es keine Informationen über die Therapietreue bei neuartigen Therapien, wie die mit Rucaparib. Deswegen soll mit dieser Anwendungsbeobachtung primär die Therapietreue analysiert werden.

NOGGO ov52/ENGOT ov51 - MITO33

Status: offen zur Rekrutierung
In der internationalen, multizentrischen, open label Phase-III-Studie soll die Sicherheit und Wirksamkeit des PARP-Inhibitors Niraparib plus TSR 042 getestet werden, im Vergleich zu Chemotherapien mit Doxorubicin, Paclitaxel, Gemcitabine und Topotecan (nach Maßgabe des behandelnden Arztes).

NOGGO ov54 - Scout 1

Status: offen zur Rekrutierung
Diese multizentrische offene nicht-interventionelle Beobachtungsstudie soll neue Erkenntnisse über die reale Behandlung von Patientinnen mit neu diagnostiziertem fortgeschrittenem Ovarialkarzinom in Deutschland gewinnen, mit dem Schwerpunkt auf Wirksamkeit, Sicherheit und Bedürfnisse der Patientinnen von Behandlungsabläufen. Dabei werden vergleichend Patientinnen mit einer PARP-Erhaltungstherapie, Bevacizumab-Therapie und ohne jegliche Erhaltungstherapie untersucht.

NOGGO ov48/ENGOT ov50 - INNOVATE 3

Status: Rekrutierung abgeschlossen
Diese randomisierte offene Zulassungsstudie untersucht den Effekt von Tumortherapiefeldern (TTFields) zur Behandlung des rezidivierenden, platinresistenten Ovarialkarzinoms. TTFields sind in den USA für die Behandlung von Glioblastom und malignen Pleuramesotheliom zugelassen und haben in Europa die CE-Kennzeichnung zur Behandlung von Glioblastom erhalten.

NOGGO ov31 - DICE

Status: Rekrutierung abgeschlossen
Eine internationale, randomisierte, zweiarmige multizentrische Phase-II-Studie, die die Wirksamkeit von TAK228, einem hoch-selektiven dualen TORC-Inhibator, als Monotherapie und in Kombination mit Paclitaxel bei Patientinnen mit fortgeschrittenem oder rezidiviertem Ovarialkarzinom vergleicht.

NOGGO ov47/MK7339-001/KEYLYNK-001/ENGOT ov43

Status: Rekrutierung abgeschlossen
Mit der ENGOT-ov43 Studie soll in 3 verschiedenen Behandlungsarmen die Wirkung von Chemotherapie (Carboplatin/Paclitaxel) mit oder ohne Pembrolizumab oder Bevacizumab und anschließender Erhaltungstherapie mit Olaparib oder Placebo als Erstlinientherapie in fortgeschrittenen epithelialen BRCA negativen Ovarialkarzinomen, Tuben- oder primärem Peritonealkrebs untersucht werden.


NOGGO ov33 - HTOvar

Status: in Vorbereitung
Nachweis einer klinisch relevanten Erhöhung der Response Rate beim platin-sensitiven Ovarialkarzinom durch eine mit Hyperthermie kombinierte Chemotherapie. Dazu soll eine Dokumentation von Patientendaten mit einem zweiteiligen Fragebogen durchgeführt werden.

NOGGO ov55/ENGOT ov56 - DOVACC

Status: in Vorbereitung
Diese randomisierte, open-label Phase-II Studie untersucht den Einsatz des therapeutischen Krebsimpfstoffs UV1 in Kombination mit Olaparib und Durvalumab im Vergleich zu Olaparib als Monotherapie als auch der Olaparib-Durvalumab-Kombination in der Erhaltungstherapie nach einer platinhaltigen Kombinationstherapie bei BRCAwt-Patientinnen mit rezidiviertem Ovarialkarzinom.

 

AG Mammakarzinom

NOGGO B3 - RESCUE

Status: offen
Diese prospektive Versorgungsstudie evaluiert die klinischen Ergebnisse von Patientinnen mit primärem Mammakarzinom, die mit dem EndoPredict® getestet wurden, einem RNA-basierten Genexpressionstest für das hormonrezeptor-positive, HER2-negative Mammakarzinom zur Einordnung der Patientinnen in eine Niedrig- oder Hochrisiko-Gruppe.

NOGGO B7 - AXSANA

Status: offen
Um die klinische Realität im Bereich der Diagnostik und Therapie der Axilla zu evaluieren, wurde die prospektive multizentrische Registerstudie AXSANA initiiert. In dieser Studie wird das diagnostische und operative Vorgehen bei cN+-Patientinnen, die eine neoadjuvante Therapie erhalten, detailliert erfasst.

 

AG Zervixkarzinom & Endometriumkarzinom und uterine Sarkome

NOGGO Cx7 - NACOPRAD

Status: offen zur Rekrutierung
Eine prospektive, randomisierte, multizentrische Studie vergleicht die radikale Hysterektomie und Lymphadenektomie nach einer neoadjuvanten Chemotherapie (NACT) (Arm A) mit einer primären Radiochemotherapie (RCTX), die in vielen Ländern für die Tumorstadien FIGO IB2 und IIB als Standard gilt.

NOGGO RU1 - REGSA

Status: offen zur Rekrutierung
Bei diesem Projekt der NOGGO und der AGO Studiengruppe unterstützt durch die Organkommissionen Ovar und Uterus der AGO wurde 2015 die deutsche prospektive Registerstudie zur Erfassung der Behandlungspraxis von gynäkologischen Sarkomen (REGSA) in der klinischen Routine initiert. Synopse REGSA

NOGGO U1 - PAZODOBLE

Status: offen zur Rekrutierung
Die PAZODOBLE-Studie ist eine prospektive, randomisierte, offene, multizentrische Phase-II-Studie zur Bestimmung des progressionsfreien Überlebens (PFS) von Patientinnen mit refraktären oder rezidivierten metastasierten uterinen Leiomyosarkomen oder uterinen Karzinosarkomen.

NOGGO Cx8/ENGOT Cx11

Status: offen zur Rekrutierung
Die randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie wurde konzipiert, um die Behandlung von lokal fortgeschrittenem Hochrisiko-Gebärmutterhalskrebs mit und ohne Pembrolizumab zu untersuchen.

NOGGO EN7/ENGOT EN10

Status: offen zur Rekrutierung
Diese randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit von Durvalumab in Kombination mit platin-basierter Chemotherapie (Paclitaxel + Carboplatin), gefolgt von einer Durvalumab-Erhaltungstherapie mit oder ohne Olaparib bei Patientinnen mit neu diagnostiziertem fortgeschrittenem oder rezidiviertem Endometriumkarzinom.

NOGGO EN8/ POD1UM-204/ ENGOT-EN12

Status: offen zur Rekrutierung
Für diese interventionelle Phase-II-Studie sind Patientinnen zugelassen, die ein fortgeschrittenes oder metastasierendes Endometriumkarzinom haben, welches während oder nach einer Platin-basierten Chemotherapie weiter fortgeschritten ist. In 4 verschiedenen Behandlungsarmen soll die Wirksamkeit von Retifanlimab  als Monotherapie oder in Kombination mit Epacadostat oder Pemigatinib geprüft werden.


NOGGO EN5/ENGOT EN5 - SIENDO

Status: Rekrutierung abgeschlossen
Diese randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie untersucht eine Erhaltungstherapie mit Selinexor versus Placebo nach einer Kombinations-chemotherapie für Patientinnen mit fortgeschrittenem oder rezidiviertem Endometriumkarzinom.

 

 

AG Supportive Therapien

NOGGO S13 - EXPRESSION VI - Carolin meets Hanna

Status: offen zur Rekrutierung
Bislang gibt es nur wenige wissenschaftliche Daten zu Langzeitüberlebenden. Die internationale Umfrage untersucht, was "Survivor-Frauen" mit Eierstock-, Eileiter-oder Bauchfellkrebs hinsichtlich Lebensstil, Resilienz und Lebensqualität von anderen Patientinnen unterscheidet.

Mehr Informationen zur Studie und den Online-Umfragebogen finden Sie hier: carolinmeetshanna.com

NOGGO S15 - FraStroC

Status: offen zur Rekrutierung
Die FraStROC-Studie ist eine nicht-interventionelle, prospektive, multizentrische Beobachtungsstudie, in der die Gebrechlichkeit, die Fragilität von Ovarialkarzinom-Patientinnen in der Rezidivsituation evaluiert wird. Die Studie erfolgt in zwei Phasen.

NOGGO S16 - COMPASS

Status: offen zur Rekrutierung
Die COMPASS-Studie ermittelt den „Trial Outcome Index“ TOI-QLQ-OV-Skala, welche auf den Fragebögen zur Lebensqualität QLQ-C30 und QLQ-C28 der European Organization for Research and Treatment of Cancer (EORTC) basiert.

NOGGO S18 - EmRISK

Status: offen zur Rekrutierung
In der Studie sollen mithilfe eines Fragebogens patienteneigene Risikofaktoren ermittelt werden, die prädiktiv für die Entwicklung von Übelkeit und Erbrechen unter Chemotherapie sind.

NOGGO S19 - EXPRESSION VIII

Status: offen zur Rekrutierung
Innerhalb der EXPRESSION VIII-Studie werden Patientinnen mit Borderline- und Low-Grade-Tumoren des Ovars zum Thema Patientinnenaufklärung und -information befragt. Fühlen sich Patientinnen ausreichend aufgeklärt? Kennen Sie den Unterschied zwischen High-Grade und Low-Grad-Karzinom? Die Ergebnisse der Umfragen sollen zur Verbesserung der Aufklärung beitragen. Umfragen Expression-Reihe

NOGGO S20 - EXPRESSION IX

Status: offen zur Rekrutierung
Mit der EXPRESSION IX Umfrage möchten wir nun Langzeitüberlebende mit gynäkologischen Krebserkrankungen (Endometriumkarzinom, Zervixkarzinom, seltene Tumore wie Granulosazelltumore & Sertoli-Leydig-Zelltumore, aber auch Ovarialkazinome) einschließen. Das primäre Ziel dieser Umfrage ist, die Identifizierung von Faktoren für Langzeitüberleben mit diesen Tumoren. Wir verstehen Langzeitüberlebende als Patienten, die einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren nach Erstdiagnose, mit oder ohne Rezidiv, überlebt haben.

NOGGO S22 - EXPRESSION XI

Status: offen zur Rekrutierung
Die EXPRESSION XI ist eine internationale Umfrage für Patientinnen mit Endometriumkarzinom zur Identifizierung der Erwartungen an das Therapiemanagement.

AG Translationale Forschung

NOGGO TR2/ENGOT Ov47-TR - HELP-ER

Status: offen
Primäres Ziel der HELP-ER-Studie ist die Verbesserung des AGO-Scores zur Vorhersage der Resektabilität durch Ergänzung des Biomarkers Human Epididymis protein 4 (HE4). Es konnte bereits gezeigt werden, dass HE4 neben Aszites der einzige unabhängige prädiktive Marker für das chirurgische Outcome ist.

NOGGO ov42 - MAMOC

Status: offen
Eine randomisierte, doppelblinde Phase-II-Multizenterstudie, die die Sicherheit und Wirksamkeit der Erhaltungstherapie mit Rucaparib nach einer Chemotherapie mit Carboplatin und anschließender Therapie mit Bevazicumab als Erstlinientherapie untersucht. Bestandteil der Studie sind umfangreiche translationale Probensammlungen wie Blut und Tumorproben.

NOGGO TR5/harmonizeHRD

Status: laufendes Projekt
Das Kooperationsprojekt zwischen der NOGGO, dem TOC-Netzwerk der Charité und mehreren nationalen Pathologieinstituten verfolgt das Ziel, anlehnend an den myChoice Assays der Firma Myriad, Patientinnen mit einer HRD (Homologous Recombination Deficiency) zu identifizieren. Hierbei sollen bereits kommerziell verfügbare Assays klinisch validiert und harmonisiert werden.


letzte Aktualisierung: 24.11.2021

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Einige sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig, andere bieten Ihnen einige Komfort-Optionen. Entscheiden Sie selbst, welche Cookies Sie akzeptieren und ob wir Daten an Drittanbieter-Server übertragen dürfen:

Notwendig

Komfort